top of page
Suche

Kleine Unternehmen unter Druck! Strategien, die dagegen wirken


Die Nachrichten in den Medien sind in letzter Zeit nicht wirklich positiv. Viele kleine Unternehmen geraten immer mehr unter Druck, weil sie oft noch in der Aufbauphase sind und keine Rücklagen bilden können.

Was soll man in dieser Situation tun? Hier zeigen wir Ihnen ein paar Ideen, die Sie schnell umsetzen können.



Probleme, mit denen die Unternehmen zurzeit zu kämpfen haben:


  • Steigende Kosten

  • Geringere Nachfrage

  • Preisdruck

  • Unsicherheit


Jede von uns, Unternehmen, kennt das:

Wenn das Geschäft gut läuft, macht man sich Sorgen, ob man genug Kapazitäten für die Aufträge hat. Läuft das Geschäft schlecht, macht man sich Sorgen, ob man genug Aufträge bekommt :-)

Um diese Schwankungen abzumildern, sollte man kontinuierlich einen Teil der Ressourcen in Kundengewinnung investieren, auch wenn man ausgelastet ist. Es ist nicht einfach, weil es Zeit, Geld und die notwendige Disziplin voraussetzt.

Was tun, wenn man es nicht geschafft hat, vorzusorgen, und jetzt von der Krise überrascht worden ist?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die helfen können, die Lage zu verbessern.

 

10 Ideen, die helfen können, Ihr Geschäft anzukurbeln


1. Bestandskunden aktivieren


Auch wenn Sie vielleicht nicht viele Kunden haben, können Sie mit gezielten Aktionen zusätzlichen Umsatz generieren und sogar neue Kunden gewinnen. Dabei können Treuepunkte, Rabattaktionen, Empfehlungsprogramme, Blogartikel und Newsletter hilfreich sein. Werden Sie kreativ und denken sich besondere Aktionen aus. Versuchen Sie, sich in die Lage von Ihren Kunden zu versetzen, und überlegen Sie, was genau Ihre Kunden jetzt brauchen. Passen Sie Ihr Angebot entsprechend an und informieren Sie Ihre Kunden über die Aktion. Gerne können wir Sie durch das Erstellen z. B. einer Vorlage für Ihren Newsletter, einer Rabattaktion oder anderen passenden Aktionen unterstützen. Auf Wunsch können wir einen individuellen Plan und die passenden Funktionen erarbeiten, den Sie selbst oder mit unserer Unterstützung umsetzen.


2. Aktiver in den sozialen Medien werden


Gerade wenn Sie nicht viel zu tun haben, können Sie die Zeit für den Ausbau Ihrer Profile in den sozialen Netzwerken nutzen. Achten Sie auf das einheitliche Aussehen Ihrer Beiträge und auf hochwertige und relevante Inhalte. Schauen Sie, welche Beiträge besonders beliebt bei Ihren Fans sind, und posten Sie mehr in diesem Stil. Sie können direkt über Wix Ihre Beiträge bewerben und neue potenzielle Kunden ansprechen. Gerne helfen wir Ihnen dabei.

3. Kosten prüfen und reduzieren, Gewinne erhöhen


Analysieren Sie Ihre Kosten und Preise. Wie viel investieren Sie in Ihre Produkte/Dienstleistungen und wie hoch ist Ihr Gewinn? Finden Sie die Möglichkeiten, Ihre Kosten zu senken und Ihren Gewinn zu erhöhen. Dabei geht es nicht um drastische Veränderungen. Kleine Anpassungen sind auf lange Sicht auch sehr wirksam. Sparen Sie dabei möglichst nicht an der Qualität. Wichtig ist, dass die Kunden immer gute Leistungen erhalten. Daher sollen vor allem die Prozesse im Fokus für Veränderung sein. Dafür sind z. B. Online-Buchungen sehr gut geeignet, weil die Abwicklung im großen Teil automatisiert abläuft und Sie sofort mehr Zeit gewinnen. Diese Zeit können Sie in die Vermarktung Ihrer Produkte oder Dienstleistungen investieren. Haben Sie noch keine Online-Buchungen auf Ihrer Website? Sprechen Sie uns an.

Falls Sie schon die Online-Buchungen nutzen, können wir gemeinsam überlegen, ob die sich noch optimieren lassen.


4. Kooperationspartner suchen


Zusammen ist man stärker. Überlegen Sie, welche Partner zu Ihrer Geschäftsidee passen würden, und sprechen Sie diese aktiv an. Dabei ist nicht Ihre Konkurrenz gemeint, sondern Unternehmen, die mit Ihnen zusammen einen Synergieeffekt erzielen können. Idealerweise ergänzen sich Ihre Tätigkeiten, und das ermöglicht Ihnen, Ihren Kundenstamm zu vergrößern. Wenn Sie z. B. einen Kosmetiksalon haben, können Sie sich mit einem Frisörsalon austauschen und gegenseitige Empfehlungen den Kunden aussprechen. Sie werden schnell merken, dass beide Seiten davon profitieren. Diese Maßnahme ist für Sie fast kostenneutral. Sie können auch mehrere Partner finden und diese Methode skalieren.

Sie können schöne Visitenkarten oder Flyer drucken lassen, damit Ihre Partner bei den Empfehlungen die verteilen. Gerne beraten wir Sie dazu und gestalten die Druckmaterialien.


5. Neue Angebote entwickeln


In jeder Krise steckt auch eine Chance. Überlegen Sie, mit welchen Problemen gerade jetzt Ihre potenziellen Kunden zu tun haben, und passen Sie Ihr Angebot entsprechend an. Wenn Sie z. B. Coaching anbieten und gerade merken, dass die Nachfrage nach Ihren Leistungen schwächelt, können Sie vielleicht spezielle Beratung für Unternehmer in der Krise anbieten? Möglicherweise können Sie die Krise für sich nutzen und davon profitieren?

Falls Sie Ideen für neue Produkte/Dienstleistungen benötigen, fragen Sie bei uns nach. Wir entwickeln diese mit Ihnen zusammen und helfen Ihnen, die erfolgreich zu vermarkten.


6. In Werbung gezielt investieren


Hier ist es wichtig, Ihre Zielgruppe zu kennen und zu verstehen, auf welchem Kanal Ihre Maßnahmen die besten Ergebnisse erzielen können. So können Sie besser Ihr Budget nutzen und mehr Umsatz bei kleineren Investitionen generieren. Es gibt individuelle Unterschiede, die man unbedingt beachten muss. Z. B. eine Künstlerin kann ihre Werke auf Instagram sehr gut präsentieren, dagegen ein Unternehmensberater kann möglicherweise auf LinkedIn erfolgreicher sein. Für eine Autowerkstatt können regionale Aktivitäten wie z. B. Außenwerbung oder Zeitungsanzeigen eine gute Investition sein. Die Unternehmen, die hauptsächlich Online-Produkte oder Dienstleistungen anbieten, sollen darauf den Fokus legen. Branchenübergreifend sind für viele Unternehmen bezahlte Werbekampagnen die beste und sicherste Methode, neue Kunden regelmäßig zu gewinnen. Es lohnt sich, gute Kampagnen erstellen zu lassen und diese langfristig einzuplanen, nur dann können diese wirklich wirksam sein. Gerne können wir Ihre Situation besprechen und mit Ihnen die passende Strategie finden.


Unsere zufriedene Kundin:
„Erst war ich skeptisch, weil ich viel arbeitete und mir nicht vorstellen konnte, dass man mehr aus meinem Unternehmen herausholen könnte. Dann war ich positiv überrascht. Seitdem ich mich regelmäßig unterstützen lasse, laufen meine Geschäfte viel besser und ich bin viel entspannter. Die Maßnahmen wirken!"

Benötigen Die auch Unterstützung von uns?




7. Ihre Präsenz aufzupolieren


Schauen Sie Ihre Website, das Design, die Fotos und die Texte kritisch an. Wirkt Ihre Website noch professionell? Oder haben sich im Laufe der Zeit dort Elemente versammelt, die das Gesamtbild unklar machen? Was sehen Ihre Kunden als Erstes und sind die Informationen verständlich gegliedert? Werden die Erwartungen Ihrer Kunden auf Ihrer Website erfüllt und das Angebot verständlich erklärt? Wie sieht es mit der mobilen Version an? Unsere Erfahrungen und Messungen zeigen, dass die meisten Besucher auf den mobilen Geräten, vor allem Smartphones, die Seiten anschauen. Gerne analysieren wir kostenfrei Ihre Website und helfen Ihnen, das Potenzial Ihrer Präsenz besser zu nutzen.


Beispiel aus einer Google-Ads-Kampagne von unserem Kunden

8. SEO verbessern


Bei vielen unserer Kunden werden die Texte sehr vernachlässigt. Oft hören wir diese Sätze: „Es sollen sich ganz wenige Texte auf meiner Website befinden.“ „Die Bilder sind das Wichtigste, nicht die Texte.“

Die Frage ist aber: Warum soll das so sein? Warum soll man die Texte reduzieren? Es ist für uns unerklärlich, warum man sich keine Mühe gibt, die Texte professionell zu schreiben, wenn das das WICHTIGSTE auf der Website ist. Die Besucher der Websites sind für informative Texte sehr dankbar. Die Texte werden auch gelesen, wenn diese gut geschrieben sind. Meistens ist das die erste und einzige Quelle, sich über Sie zu informieren. Davon hängt oft ab, ob Sie kontaktiert werden oder nicht. Ihre Texte schaffen Vertrauen in Ihre Expertise. Die Texte sind für Ihre Kunden wichtig – für SEO sind sie aber essenziell, denn die Suchmaschinen arbeiten nach bestimmten Kriterien und benötigen suchmaschinenfreundliche Strukturen. Ihre Texte sollen richtig gegliedert werden und auch eine gewisse Menge nicht über- und nicht unterschreiten. Das bedeutet aber nicht, dass man in eine andere Richtung übertreibt und die Bilder vernachlässigt. Diese kann man für die Suchmaschinen auch gut nutzen. Außerdem spielen die passenden Bilder eine entscheidende Rolle in der Kommunikation. Die transportieren Informationen, die auf verschiedenen Ebenen wahrgenommen werden und die Entscheidung Ihrer potenziellen Kunden positiv oder negativ beeinflussen.

Schlechte Bilder können mehr Schaden einrichten als Vorteile. Eine ausgewogene Mischung aus guten Inhalten bringt Ihre Website auf den nächsten Level.

Gerne unterstützen wir Sie bei diesem Thema, schauen uns Ihre Texte an und schreiben wir die professionell um. Auch bei Bildauswahl können wir Ihnen behilflich sein. Durch unsere Kontingente bei den Fotoportalen können wir Ihnen kostenfreies und lizenzfreies Material in hoher Qualität zur Verfügung stellen.


9. Etwas Neues Ausprobieren


Wenn man gerade mit laufenden Kundenprojekten weniger beschäftigt ist, kann man neue Wege der Vermarktung ausprobieren. Wie wäre es mit einem Blog, einem E-Book, einem Online-Kurs, Videos oder einem Podcast? Wir wissen, dass die meisten Kunden von uns sich ungerne zum Schau stellen und am liebsten im Hintergrund agieren. Sich öffentlich zu präsentieren kostet am Anfang etwas Mut oder Überwindung, kann sich aber richtig lohnen. Die Nähe zu Ihren Kunden kann aber einen Riesensprung nach vorne für Ihr Geschäft bewirken. Wie man es mit kleinem Budget und relativ wenig Aufwand realisieren kann, zeigen wir Ihnen gerne in einer persönlichen Beratung. Das Hinzufügen und Anpassen der Elemente auf Ihrer Website können wir auch gerne übernehmen.


Beispiele von unseren Kunden:

1. Beispiel: Website mit Podcast Zwischenschicht


2. Beispiel: Website mit Online-Kursen


10. Lassen Sie sich nicht verunsichern!


Es gab schon immer Konkurrenzschwankungen in verschiedenen Branchen. Lassen Sie sich nicht von den Medien verunsichern, konzentrieren Sie sich auf das eigene Geschäft und arbeiten Sie konstant an der Optimierung Ihrer Prozesse.

Denken Sie daran, dass es manchmal etwas länger dauern kann, bis Ihre Veränderungen wirken. Die Geduld zahlt sich aus. Sie werden merken, dass Ihre Maßnahmen Ihnen helfen, die Krise zu bewältigen. Vielleicht sogar können Sie von ihr profitieren?


Fazit:

Sie müssen nicht tatenlos warten. Es lohnt sich, zuversichtlich in die Zukunft zu schauen und langfristig zu planen. Diese Tipps sind allgemein für die bessere Vermarktung geeignet, unabhängig von der wirtschaftlichen Lage. Wir hoffen, dass Sie wenigstens einen Teil umsetzen und davon profitieren. Starten Sie jetzt! Setzen Sie Prioritäten, erstellen Sie einen Plan und arbeiten Sie die Punkte ab. Je aktiver Sie werden, desto besser werden die Ergebnisse sein. Holen Sie sich Hilfe in den Bereichen, für die Ihnen die Zeit oder die Kenntnisse fehlen. Dank Unterstützung können Sie Ihre kostbare Zeit optimal nutzen.


Haben Sie Fragen zu den Themen, die in diesem Artikel beschrieben sind? Dann vereinbaren Sie einen kostenfreien Erstgespräch oder Beratungstermin.



Wir freuen uns auf Sie!


Mariola


Gender-Hinweis: Die männliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen.



Comments


bottom of page